Zertifizierter Basiskurs

Der Flow-Ansatz in der Elternberatung

Gewaltfrei und schlau kommunizieren auf Basis des Ressourciven® Flow-Ansatzes von DrDr. Johannes Gasser

Wirkung erzielen

Wirkungsvolle Beratung verbindet fachliches Know-How mit lebendiger Kommunikation

Wirkung hat, wer…

…vitale Grundthemen präzise artikuliert.

…heikle Themen benennt ohne zu verletzen.

…das Kommunikationsrepertoire erweitert.

…Einfluss direkt wahrnimmt.

Eltern stärken
&
Kooperation gewinnen

Eltern stärken & Kooperation gewinnen

Unabhängig davon, ob akute Über­for­derung oder naives Nichtwissen eine Situation dominieren – Menschen brauchen erst Entlastung, bevor sie etwas verändern ­können.

In der Beratung zeigen sich immer wieder kompli­zierte Fami­lien­­konstel­lationen, fehlende Ressourcen, Schicksalsschläge, mangelndes Wis­sen, fehlende Ein­sicht oder gar hartnäckige Ignoranz. Der Flow-Ansatz analysiert die Dynamik hinter diesen Heraus­forderungen, denn die existentialen Themen, die sich dabei zeigen, bilden die Basis der Kommunikation.­

Die Werkzeuge der Ressourciven® Flow-Kommunikation packen die Betreuungs- und Erziehungs­themen stets an der Wurzel an, entlasten so die Eltern und gewinnen ihre Kooperation auch für heikle Themen. Dadurch kommen Eltern wieder in Verbindung mit ihrer eigenen Lebendigkeit, ihren Ressourcen und Handlungsmöglich­keiten. Die­ Lust auf Weiterentwicklung erwacht.

Freitag 6. September 2019, 8.30h  – 17.30h

Eltern ressourcieren & gewinnen!

Das sagen, was Fähigkeiten stärkt & Lust auf Kooperation weckt

Viele Eltern sind verunsichert, fragen sich, was sie falsch machen und wieso gerade sie Probleme haben. Überforderung und Erschöpfung treten oft als Zwillinge auf. In diesem Fall sind Tipps schwer umzusetzen, weil die Ressourcen für Verhaltensänderung fehlen. Dann geht es primär darum, Energie zu aktivieren und die Ressourcen der Eltern zu stärken.

Das Ressourcieren ist ein Basiswerkzeug der Ressourciven® Flow-Kommunikation. Es beinhaltet echte Anerkennung, aktives Zuhören, positive Unterstellungen und die gezielte Entlastung des Bewusstseins. Das Ressourcieren hat die Kraft, Blockaden und Begrenzungen, in denen sich Eltern verstrickt haben, zu umschiffen und direkt zum Ort ihrer Befähigung und ihres Engagements zu führen. Bei diesem Prozess tanken Eltern neue Energie und beginnen aufzuatmen. Dann können sich neue Wege eröffnen, die zuvor verschlossen schienen.

Im ersten Modul lernen Sie die Grundlagen des Ressourciven® Flow-Ansatzes kennen und erfahren, was das Werkzeug des Ressourcierens beinhaltet und wie es eingesetzt wird.

Freitag 4. Oktober 2019, 8.30h  – 17.30h

Schwierige Themen souverän ansprechen!

Ein Manko wird zum hilfreichen Anlass für künftige Verbesserungen

Manchmal gilt es, heikle Aspekte aufzuzeigen, schwierige Themen auf den Tisch zu bringen und Klartext zu reden. Doch wie kann dies geschehen, ohne die Eltern zu brüskieren­? Sobald auch nur der Hauch eines Vorwurfs bei den Eltern ankommt – auch ohne böse Absicht – regieren sie mit Rückzug oder Abwehr.

Sie lernen die vitalen Nebenkosten der fehlerorientierten Kritik noch tiefer zu verstehen und erfahren, wie die Ressouricve® Flow-Kommunikation statt dessen mit schwie­rigen Themen umgeht. Es ist eine echte Kunst, heikle Aspekte nicht nur anzusprechen, sondern gleich­zeitig auch Lösungen anzubahnen und die Ressourcen, die es dafür braucht, zu aktivieren.

Neben den Hintergründen zur vitalen Kritik, umfasst das Modul auch Übungen zum Umdenken und zur Anwen­dung konkreter Kommunikations-Bausteine.

Freitag 8. November 2019 8.30h  – 17.30h

Widerstand als Angebot nutzen!

Die Anliegen hinter Widerstand entdecken statt Opposition bekämpfen

Widerstand ist meist lästig und unerwünscht – sowohl in der Beratung wie auch im Erziehungs­alltag. Meist ist es allerding zwecklos, den Widerstand zu bekämpfen, da ihn das nur stärker macht.

Sie lernen, Widerstand als Einladung zu sehen – eine Einladung, den vitalen Ruf zu hören, der hinter jedem Widerstand steckt. Sie erfahren, wie Sie diesen Ruf beantworten können, anstatt auf den Widerstand einzugehen. Sobald die tiefen Anliegen gehört werden, erübrigt sich das Symptom des Widerstandes.

Das Modul bietet einerseits Werkzeuge an für den Umgang mit Widerstand in der Beratung. Andererseits bekommen Sie zusätzliches Know-How, um auch Eltern über die tiefere Bedeutung des Widerstandes aufzuklären.

Freitag 13. Dezember 2019 8.30h  – 17.30h

Klar sehen, präzise reden!

Bewusst Einfluss nehmen, um Eltern Einfluss zu geben

Das letzte Basis-Modul verbindet die gelernten Werkzeuge der Ressourciven® Flow- Kommunikation und vertieft die Fähigkeit, eine Situation auf ihre vitale Dynamik hin zu analysieren (Diagnostik) und klar zu sehen, was es braucht (Kommunikation).

Sie lernen weitere Elemente der vitalen Grammatik kennen – sowohl im Kontext der Beratung, als auch in der Erziehung. Zudem lernen Sie die präzise Wirkung unterschiedlicher Worte bewusst einzusetzen. Sie erfahren, was den entscheidenden Unterschied von ‘Macht ausüben’ und ‘Einfluss nehmen’ ausmacht. Diese Unterscheidung ist besonders zentral für Eltern, welche in der Erziehung auf harte und dominierende Macht verzichten, gleichzeitig aber auch ihren Einfluss opfern.

Der letzte Teil des Moduls dient der Auswertung der Praxis-Erfahrungen der vergangenen Monate. Offene Fragestellungen zum Ressourciven® Flow-Ansatz  und zu Praxisbeispielen werden bearbeitet und geklärt.

Leitung, Kosten
&
Organisation

Leitung, Kosten & Organisation

Leitung

DrDr. Johannes Gasser: Philosoph; klinischer Psychologe; Kommunikations­forscher; Begründer, Coach und Ausbildner der Ressourciven® Flow-Kommunikation

Marianne Fischer: Professionelle Flow-Praktikerin, Tanz- und Bewegungstherapeutin, Lehrerin und Weiterbildnerin

Datum

Fr 6. Sept., Fr 4. Okt., Fr 8.Nov., Fr 13. Dez. 2019

Ort

Luzern

Kosten

1040.- (inkl. Kursunterlagen)

Arbeitsweise

  • Inputs zu Hintergrund und Grundsätzen des Ressourciven® Flow-Ansatzes und zu einzelnen Werkzeugen der Flow-Kommunikation
  • Übungen zur Selbstreflexion und Trainingssequenzen zu Sprachwerkzeugen
  • Analyse von Fall-Beispielen und eigene Erfahrung der Ressourciven® Flow- Kommunikation
  • Ausführliches Skript zur Vertiefung der Inhalte.

Zielgruppe

Mütter-und VäterberaterInnen, Eltern- & FamilienberaterInnen, Familien­therapeutInnen, Fachpersonen  Frühförderung & Familienunterstützung, Führungskräfte von Krippen, Tagesstätten & andern Betreuungs­institutionen, Fachpersonen sozialer Begleitung im Familienkontext und weitere Interessierte

Ein Flow-Prinzip

{

Flow ist kein Zufall – er stellt sich verlässlich ein, wenn wir ihm den Weg bereiten.

- Dr. Johannes Gasser

Anmeldung & Kontakt

Kontakt

Dr. Gasser Flow-Akademie
Fuchsweg 7
8542 Wiesendangen

+41 52 770 29 29
kontakt@flow-akademie.ch